Breitbandinitiative - Schnelles Internet – 2. Beteiligung Förderverfahren


Informationen zur Breitbanderschließung Gemeinde Kammerstein

Die Gemeinde Kammerstein ist bestrebt die Bereitbandsituation im gesamten Gemeindegebiet zu verbessern. Nachdem das erste Förderverfahren nahezu abgeschlossen ist, sollen im Rahmen einer weiteren Beteiligung noch die letzten „weißen NGA-Flecken“ versorgt werden. Dazu beteiligt sie sich die Gemeinde Kammerstein zum zweiten Mal am neuen Förderverfahren zur Breitbandverbesserung des Freistaates Bayern. Die Bayerische Regierung will bis 2018 ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz schaffen.

Breitbandausbau
„Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 9. Juli 2014“

Modul 1: Bestandsaufnahme vor der Markterkundung
Veröffentlicht am 24.05.2018
Download Bestandsaufnahme Gemeinde Kammerstein (Karte)
Download Bestandsaufnahme Gemeinde Kammerstein (Tabelle)

Modul 2: Bekanntmachung der Markterkundung
Veröffentlicht am 24.05.2018
Download  Bekanntmachung der Markterkundung

Modul 3: Veröffentlichung Ergebnis der Markterkundung
Veröffentlicht : 24.08.2018
Download: Ergebnis Markterkundung Gemeinde Kammerstein
Download: Ist-Versorgung nach Markterkundung

Modul 4: Auswahlverfahren Bekanntmachung
Veröffentlicht: 18.09.2018
Download: Bekanntmachung Auswahlverfahren
Download: Erschließungsgebiet
Download: Muster Wirtschaftlichkeitslücke
Download: Muster Wirtschaftlichkeitslücke - Hinweise
Download: Hinweise Anlage Ausschreibungsverfahren Punkt 3a
Download: Mustervertrag Breitbandausbau
Download: Wertungsvorgehen

Modul 5: Veröffentlichung Ergebnis Auswahlverfahren
Veröffentlicht: 08.05.2019
Download Bekanntmachung der Gemeinde Kammerstein bezüglich der vorgesehenen Aus­wahl­ent­scheidung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hoch­geschwindig­keits­netzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BdR).
Für den geplanten Breitbandausbau in der Gemeinde Kammerstein, hat sich im Auswahlverfahren ein geeignetes Unternehmen frist- und formgerecht beteiligt und ein entsprechendes Angebot abgegeben. Das Bayerische Breitbandzentrum wurde daher gemäß Nr. 5.6 Abs. 2 BdR beteiligt; das Ergebnis der Plausibilisierung liegt vor.
Auf Grundlage des Gemeinderatsbeschlusses vom 30. April 2019 beabsichtigt die Gemeinde Kammerstein einen Kooperationsvertrag mit der Deutschen Telekom GmbH abzuschließen.
Voraussetzung für den Vertragsabschluss ist die noch ausstehende Zustimmung der Bewilligungsbehörde (Regierung von Mittelfranken).

 


Ansprechpartner:
Herr Mario Gersler
Gemeinde Kammerstein
Dorfstraße 10,
91126 Kammerstein
Telefon 09122/9255-17
Telefax 09122/9255-40
E-Mail: mario.gersler@kammerstein.de