Sagenfest - Nächster Termin: 04. bis 06. Mai 2018


20. Sagenfest im Heidenberg und 16. Rittermarkt in Kammerstein  

Über Kammerstein erklingt mittelalterliche Musik von Dudelsäcken und Schalmeien; dazwischen ertönt Kampfgeschrei von wilden Rittern. Es ist wieder soweit: von 4. bis 6. Mai ist Mittelaltermarkt in Kammerstein! Corvus Corax unplugged – die Könige der Spielleute geben auf ihrer Tour durch Brasilien, Deutschland, Frankreich, Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechien und Österreich ihr Stelldichein in Kammerstein!  

Die Gemeinde Kammerstein und das Organisationsteam um Andreas Lanzendörfer freuen sich auf zahlreiche Besucher von nah und fern und möchten zeigen, dass das Mittelalter durchaus farbenfroh und voller Spaß und Freude war. Der Rittermarkt in Kammerstein ist mittlerweile einer der größten Mittelaltermärkte in der Metropolregion Nürnberg.  

40 Händler am Markt
Rund 40 Händler bieten ihre vielfältigen Waren an, zeigen alte Handwerkstechniken und verlocken die Gäste mit so manchem Leckerbissen sowie süffigen Getränke aus alter und neuer Zeit.  

Es werden Schwerter, geschmiedete Messer, Zinnwaren, gewebte Brettchenborten, Gefilztes, Schmuck, Tücher und allerlei Nützliches für den ganz normalen Haushalt angeboten.  

Angebote für Kinder
Auch die Kleinen sollen nicht zu kurz kommen: Für sie gibt es Geschichten von den Waldgeistern, sie können Marionetten bauen oder den Falkner mit seinen Vögeln beobachten.  

Fahrender Scherenschleifer
Ein fahrender Scherenschleifer erwartet Kundschaft: Also rasch die stumpfen Messer und Scheren aus den Schubladen holen und zum Rittermarkt mitbringen. Im Lager, das den Markt ergänzt, bieten Darsteller verschiedener Epochen Einblicke in den mittelalterlichen Alltag. Da wird Feuer gemacht, in Tontöpfen nach historischen Rezepten gekocht, die Herren üben sich im Kampf und die Damen stellen wunderschöne Borten oder Bänder her.  

Umfangreiches Unterhaltungsprogramm
Andreas Lanzendörfer hat ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Unterhaltungsprogramm zusammengestellt. Neben Gauklern und Zauberern gibt es Kontaktjonglage, Fakir- und Feuershows zu bewundern.  

Erstmalig wird in diesem Jahr ein Pflasterzoll erhoben. "Wir bieten den Besuchern des Rittermarktes ein hochwertiges Kultur- und Rahmenprogramm, das ohne ein kleines Eintrittsgeld nicht finanzierbar ist", so Andreas Lanzendörfer vom Vorbereitungsteam. Das Sagenfest im Heidenberg kann weiterhin ohne Eintritt besucht werden.    

Corvus Corax unplugged – die Könige der Spielleute
Besonders freut es ihn, dass er die in der Mittelalterszene bestens bekannte und international überaus erfolgreiche Musikgruppe „Corvus Corax“ verpflichten konnte. Treibende Rhythmen, althergebrachte Melodien und der Klang alter Zeiten: Mit faszinierend großen Trommeln und selbstgebauten Dudelsäcken lassen Corvus Corax die Stimmungen alter Zeiten aufleben. Mit ihrem Schaffen haben die Berliner Musiker unser heutiges Verständnis von mittelalterlicher Musik geprägt. Ihr Einfluss auf die Musikszene reicht von Moskau bis Mexico City, sie tourten in Japan und China, den USA und Kanada als auch in ganz Europa.   Weitere musikalische Höhepunkte sind die namhaften Gruppen „Die Streuner“ und „Fuchsteufelswild“, die für grandiose Musik und beste Unterhaltung sorgen werden. Traditionell wird Pfarrer Stefan Merz am Sonntag um 11:00 Uhr den Gottesdienst vor dem Rathaus abhalten.  

Sagenfest am Sonntag
Höhepunkt des Wochenendes ist wie jedes Jahr die Sternwanderung auf die Ofenplatte im Heidenberg. Von Kammerstein, Ungerthal und Kühedorf – wo am Sonntag der Zunft- und Kräutermarkt aufwartet – werden um 13:30 Uhr die geführten Wanderungen starten.  

Das Sagenfest findet von 14:00 bis 16:00 Uhr auf der Waldlichtung Ofenplatte im Heidenberg statt. Für Getränke und Kaffee sorgt der Diakonieverein Kammerstein. Umrahmt wird das Programm auf der Ofenplatte mit mittelalterlicher Musik und Darbietungen.

Hier finden Sie den Flyer als PDF zum Herunterladen.

Weitere Infos unter www.sagenfest-kammerstein.de

Zunft- und Kräutermarkt in Kühedorf

Am Sonntag, den 6. Mai 2018 ist es wieder soweit. Die Dorfgemeinschaft Kühedorf und die Gemeinde Büchenbach organisieren den jährlichen Zunft- und Kräutermarkt.

Dieses Jahr präsentieren an die 25 Aussteller von 10.00 – 17.00 Uhr ihre Waren. Alles rund um Kräuter, Marmelade, Deko für Haus und Garten, Stoff oder Keramik bilden nur einen Teil des Angebotes.

Um 13.30 Uhr startet die Sagenwanderung von Kühedorf aus zur Ofenplatte.

Wer mit Kindern unterwegs ist, wird an der Märchenwanderung viel Spaß haben, die um 13.30 Uhr startet, Treffpunkt Ungerthal Wanderparkplatz.

Wer diese höchste Erhebung des Heidenbergs nicht zu Fuß schafft, kann sich bei trockenem Wetter mit Familie Weidner aus Neppersreuth in einer Kutsche von Kühedorf aus auf den Weg machen. Über die Abfahrtszeiten informieren Sie sich bitte am Tag der Veranstaltung vor Ort.

Aber auch in Kühedorf ist einiges geboten. Nach dem Familiengottesdienst um
10.00 Uhr im Festzelt, wird mit dem Bieranstich der Markt gegen 11.00 Uhr eröffnet.

Während sich die Erwachsenen anschließend bei einem kühlen Bier und zünftigem Essen oder Kaffee und Kuchen stärken, gibt es für die Kinder die Möglichkeit sich in einer Hüpfburg auszutoben. Wer es etwas ruhiger mag, kann bei verschiedenen Bastelangeboten kreativ werden.

Sie sind herzlich eingeladen unseren Zunft- und Kräutermarkt an diesem Sonntag in Kühedorf zu besuchen. Schwingen Sie sich auf´s Rad und machen Sie einen Ausflug in den Mai.

Allen Besuchern unseres Marktes einen unbeschwerten und unterhaltsamen Tag.